KHM-Förderpreis für Künstlerinnen, Preis der Gleichstellung

Der Förderpreis

Das Büro für Gleichstellung vergibt einen Förderpreis für Absolventinnen und Diplomandinnen der Kunsthochschule für Medien. Diese Förderung soll mithelfen den Übergang von der Hochschule in den Kunst-, Film- und/oder Medienbetrieb zu erleichtern und zu unterstützen.

Die Bewerbungen erfolgen jeweils bis zum  EndeSommersemester/Beginn des Wintersemesters; nach Ermittlung der Preisträgerin(nen) durch eine Fachjury findet die Preisübergabe im Wintersemesters statt. Das Preisgeld beträgt 3.500 Euro. Es kann gesplittet werden. Verbunden mit dem Preis ist eine Ausstellung in Matjö - Raum für Kunst des BBK Köln.

Kontakt

Gleichstellungsbeauftragte

Dr. Juliane Kuhn
Tel.: +49 221 20189 - 135
Peter-Welter-Platz 2, 1. OG links
montags 14:30 bis 16:00 Uhr


Vertreterin: Beate Middeke

Gleichstellungsbüro

Ingrid Panne
Tel.: +49 221 20189 - 212
gleichstellen@khm.de


Gleichstellungsteam:

Solveig Klaaßen, Prof. Katrin Laur, Prof. Sophie Maintigneux, Beate Middeke, Maren Mildner, Prof. Julia Scher, Rita Schwarze, Claudia Trekel, Birgit Trogemann

und Studentinnen

Bitte warten