Mediale Gestaltung

MedialeGestaltung_Spektrum-der-Angst_03.jpg
Das Lehrgebiet Grundlagen medialer Gestaltung beschäftigt sich mit elementaren Dimensionen medialer Gestaltung - Farbe, Form, Fläche, Geometrie, Material, Bewegung, Darstellung/Komposition sowie Aspekten der Wahrnehmung. Das Lernen durch Erfahrung steht in Form gestalterisch-experimenteller Studienarbeit im Vordergrund.
*Grundfragen der visuellen Gestaltung - Visuelle Grammatik
*Elementare Semiotik, Visuelle Semantik, Zeichen und Notationen
*Visuelle Wahrnehmung, gestalterische Phänomenologie
* Mediale Typografie und Schriftgestaltung
* Experimentelle Fotografie
* Licht, Farbe, Projektion
* Grundfragen der medienübergreifenden Gestaltung
* Digitale, analoge und hybride Gestaltungs- und Entwurfsmethodik und -praxis

* Apparate, Werkzeuge und Technologien der Bilderzeugung und -bearbeitung


Die Arbeit an den Grundlagen medialer Gestaltung bezieht sich nicht nur auf den Einstieg in das Studium. Sie findet ihre Fortsetzung in grundsätzlichen Fragen, die sich aus avancierter Medien- und Designpraxis ergeben und die zum Teil in entsprechenden Entwicklungs- und Forschungsansätzen und -projekten münden.

Auswahl Projekte

Bitte warten