POP SUB HOCH GEGEN (II): »Erzählen« und Subkultur (17) mit Diedrich Diederichsen

Am 28. und 29. April 2016 findet die zweite Auflage des Symposiums POP SUB HOCH GEGEN statt. Neben einem Abendvortrag von Diedrich Diederichsen sind Roger Behrens, Moritz Ege, Jonas Engelmann, Alexandra Ganser, Georg Stanitzek und Frank Witzel mit Beiträgen beteiligt.

Am 28. und 29. April 2016 findet die zweite Auflage des Symposiums POP SUB HOCH GEGEN statt. Neben einem Abendvortrag von Diedrich Diederichsen sind Roger Behrens, Moritz Ege, Jonas Engelmann, Alexandra Ganser, Georg Stanitzek und Frank Witzel mit Beiträgen beteiligt.


Die Tagung wird sich mit den verschiedensten Formen der Narration beschäftigen, die für Pop-, Sub- und Gegenkulturen konstitutiv werden: sei’s in selbstvergewissernder Formation oder im gerade dagegen gerichteten Unterlaufen des allzu schnell Vertrauten, Verlässlichen, im mehr oder minder anekdotischen, mehr oder minder heroischen Rückblick, in der Konstruktion von außen oder in der – so zuverlässig getadelten wie unweigerlich vorangetriebenen – “Historisierung”. Welche Bedeutung hat das Erzählen für und in Subkulturen? Auf welche Topoi kommt es zurück? Welche Bilder stellt es nach? Welches Begriffs- und Theorierepertoire sammelt es an? Wie verflechten sich Fremd- und Selbsterzählung? Welche Genres kennt die Rede von Sub- und Gegenkulturen, von Bohème, Underground, Gegenmilieu usw.? Welche Künste und welche Fachdisziplinen erklären sich zuständig für diese Geschichte der Ränder? Und mit welchen Konjunkturen?


Konzeption/Organistaion/Moderation: Hans Ulrich Reck, Jan-Frederik Bandel, Konstantin Butz


PROGRAMMABLAUF


Donnerstag, 28.04. Filzengraben 8-10, Seminarraum 2.04:


14.00 Begrüßung


14.30 Jonas Engelmann: »Plastic People of the Universe. Gegenkulturelles Sprechen vom Künstlichen«


15.30 kurze Pause


15.45 Alexandra Ganser: »Das (Nicht-)Erzählen von Männlichkeit: Bob Dylan und seine Fans in Deutschland und Österreich«


16.45 kurze Pause


17.00 Georg Stanitzek: »Beschäftigung mit dem Flipper, um 1970«


18.00 Schluss des 1. Teils; Wechsel vom Seminarraum in die Aula


19.00 Subkultur (17):

Diedrich Diederichsen: »My name is Ivar, I am an engine driver – Der Songtext-Reflex in der beschrifteten Stadt«


Freitag, 29.04. Filzengraben 8-10, Seminarraum 2.04:


10.00 Moritz Ege: »’Argumentier nicht!’ Sprach-Stile, Proll-Figuren, Subkultur-Erzählungen«


11.00 kurze Pause


11.15 Roger Behrens: »Anekdoten am Ende der Großen Erzählungen. Narrative Strukturen im Pop und Rock der Siebziger, Achtziger ff.«


12.15 kurze Pause


12.30 Frank Witzel: »Von der parodierten zur erzählten Theorie«


13.30 Schlussbemerkungen > Ende um 14.00

Bitte warten