Übersicht Doppelpfeil nach links Projekt 371 / 2391 Doppelpfeil nach rechts
DÄWIT
 
DÄWIT Thumbnail #1
DÄWIT Thumbnail #2
DÄWIT Thumbnail #3

DÄWIT

Personen:

David Jansen ego_ficerwebde

Geboren 1981 in Wipperfürth, Germany. Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln von 2006 bis 2013.

Marcus Zilz weltraumhoschiwebde

Geboren 1982 in Köln, Germany. Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln seit 2007.

Mitarbeit:
Idee: David Jansen
Drehbuch: Sophie Biesenbach und David Jansen
Storyboard: David Jansen
Sounddesign, Musik und MIschung: Marcus Zilz

Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln

Projektart:
Diplom

Entstehungsjahr: 2013
Länge: 00:15:00
Kategorie: Animation, Drehbuch

Betreuung:
Prof. Raimund Krumme
Prof. Andreas Henrich
Stéphanie Beaugrand

Quelle:
Projektarchiv der Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archivkhmde

Ein Wolfskind, eine Katze, ein Engel. Aus einer gewalttätigen Ehe gerettet, wächst Däwit unter Wölfen auf und wird in eine Welt entlassen, in der das Kind zu einem Mann wird, der des Lebens überdrüssig ist. Erst nach einer rätselhaften Reise voller Entbehrungen auf der Suche nach seiner eigenen Identität findet das Wolfskind Frieden in der Vergebung.

Als Vorbilder für diese Arbeit diente u. a. der Ton der tschechischen und russischen Animationsfilme der 1970er Jahre, sowie Filme der Nouvelle Vague.

Die Musik des Films soll an klassische Animationsfilmmusik erinnern, also verspielt und zurückhaltend sein, aber nicht die Konventionen von Streichern und Klavier bedienen. Ich verwende hier daher minimalistische glockenspielartige Klänge eines alten Yamaha-Keyboards. Der Hauptprotagonist erhält ein monophones Leitmotiv, das von dem ebenso monophonen Leitmotiv des Engels ergänzt wird. Ich verzichte auf jegliche Effekte, um die Musik „klein“ und dezent zu halten. Zu den je 34 Sekunden Titel- und Abspannmusik kommen 13, 26 und 31 Sekunden Musik im Film.

Gemäß eines Schwarzweiß-Films war mir wichtig, die Geräusche und Atmos möglichst natürlich und „analog“ klingen zu lassen – Elektronisch klingender, effektreicher Sound wäre bei der kupferstichartigen Animation unpassend gewesen. Übergangseffekte habe ich aus den vorhandenen Naturgeräuschen gebaut. Einzig übernatürliche Vorkommnisse sind mit synthetischen Klängen untermalt. „DÄWIT“ spielt zu weiten Teilen unter freiem Himmel - Strand, Insel, Meer, Wald, Straße, Heißluftballon, Wolken, und eben Himmel – so dass ich eine große Palette von Naturgeräuschen und -Atmos dazu verwenden konnte, eine flächige Untermalung zu konstruieren, die an wenigen Stellen von Musik begleitet wird. Da in „DÄWIT“ nicht gesprochen wird, bleiben also die Atmo- und Geräuschspur des Films zu weiten Teilen der einzige Ton.

Mein Mischungskonzept sieht vor, dass die Natur akustisch das „Breiteste“ ist, Geräusche aus Foley und Library eingeschränkt räumlich angeordnet sind und schließlich Musik mitt

Weitere Projekte:

 

Through The Wall
Minkyou Yoo

 

Annunciation
Halit Ruhat Yildiz

 

WER IST ODA JAUNE?
Kamilla Pfeffer

 

Mister Universum
Berta Valin Escofet

 

Entscheidend is am Beckenrand
Stefan Eisenburger

 

Goldfische
Brendan Uffelmann u.a.

 

2015

 

Anke Engelke geht Tops-Tops
Fabian Epe u.a.

 

Hotel Domspatz
Fabian Epe

 

Horror
Fabian Epe

 

In nomine debiti
Bilal Bahadir

 

Wall
Ken`ichi Matsubara

 

Konzert für Orgel und Pyrotechnik
Lea Letzel

 

Hemisphere Videos
Jens Mühlhoff

 

Attendance Report for Academy of Media Arts Cologne
Silas Fong

 

Farbe - Macht -Erinnerung
Rozbeh Asmani

 

Pferdegesicht
Nieves de la Fuente Gutiérrez

 

Schöne Bilder
Sara Hoffmann

 

from Pinna to Auditory Hallucination or Conversely!
Ali Chakav

 

Christusbild
Peter Lober

 

70.7 Blau
Tina Rietzschel

 

Silbergarten
Dandan Liu

 

Gedanken um die Generalbundesanwaltschaft
Damian Weber

 

Scenario for a Crystal
Stefanie Pluta

 

piano
Lucas Buschfeld

 

stream
Lucas Buschfeld

 

lucid stream
Lucas Buschfeld

 

Unworte
Vera Drebusch

 

nichts als die Wahrheit
Vera Drebusch

 

Agentur für Arbeit
Vera Drebusch u.a.

 

Route
Vera Drebusch

 

Über:Leben
Hamed Mohammadi

 

Patriotic Lesson
Filip Jacobson

 

The Nature Of Adaptation
Hermes Villena

 

( Intestine ) Nr. 2
Hermes Villena

 

Enerhodar. August 2013
Evgenia Filipova

 

Displaced Allegory
Mona Kakanj

 

Platformen
Henry Grotkasten

 

Speaking is not like seeing
Şirin Şimşek

 

Adidas, Nike, 2015
Şirin Şimşek

 

Das rote Zimmer
Sae Yun Jung

 

Pferdefest (Trailer)
Felix Schon u.a.

 

Was ist Schönheit?
Johanna Faber

 

Model AVE
Stephanie Glauber

 

Ein Deutsches Amt
Paul Reinholz

 

A Woman Like The Sea
Lisa Wagner

 

Lose Sight
Lisa Wagner

 

Matchpoint
Şirin Şimşek

 

Lichtbilder
Şirin Şimşek

 

ExtroDance
Camilo Colmenares

 

Schwarzer Berg
Elias Candolini

 

Arielle
Lilli Tautfest u.a.

 

Zum Schluss bleibt nur die Berberitze
Lia Sudermann

 

MAA BAA
Ahmad Saleh

 

batin - EINTAUCHEN
Anna Mahendra

 

JILA
Anna Mahendra

 

Die Prinzessin auf der Erbse
Dragana Jovanovic

 

PLAN B
Deniss Kacs

 

Vatertag
Florian Frei

 

Das Leben ist hart
Simon Schnellmann

 

DOKUMENTARISCHE MINIATUREN III – Grundlagen Dokumentarfilmregie
Julian Pache u.a.

 

Kameragrundlagen III - Autofahrten
Patrik Peyn u.a.

 

BEWEGUNG FILMEN – MIT TÄNZERN DREHEN – Kameraübung
Damian Weber u.a.

 

CLOSED SET – Regie-/Kameraübung III
Sebastian Wotschke u.a.

 

EXIT – Regie-/Kameraübung II
Bilal Bahadir u.a.

 

LIVE REGIE
Lukas Anhalt u.a.

 

KHM-KRACHER Vol. 4
Bilal Bahadir u.a.

 

In der Schwebe
Miguel Müller-Frank

 

www.g7-livestream.com
Stephanie Glauber u.a.

 

Deflower
Sang-Heui Jeon

 

Zweite Hand
Nikolas Jürgens

 

Something about Silence
Patrick Buhr

 

Sayo 1.27
David Stratmann Wajsfelner

 

Detox
Hamed Mohammadi u.a.

 

Quattourpus
Jessica Lörs

 

Antworten
Vera Drebusch

 

TORO
Martin Hawie

 

Ich, Leili
Laleh Barzegar u.a.

 

Krieger Vater König
Jakob Beurle

 

FREIHEIT FIKTION UND FROHSINN FÜR ALLE
Lena Ditte Nissen

 

A FIRE IN MY BRAIN THAT SEPARATES US
Benjamin Ramírez Pérez

 

Desert Miracles
Miriam Gossing u.a.

 

Über Druck
Sebastian Fred Schirmer u.a.

 

Beweis Gewinn und Suggestion
Sara Hoffmann

 

WILD HORSES
Tilman Singer u.a.

 

Kratzbaum
Simon Glass

 

The Topological Landscapes of a (free mind)
Andras Blazsek

 

Taktwechsel
Anna Miklitz

 

Die schönste Zeit des Lebens
Kilian Kuhlendahl

 

Another Season
Anna Lytton

 

Exercising Perfection
Ian Purnell

 

Komm Näher
Benjamin Moreno Hornkohl

 

Fleisch (Social Spot)
Julius Dommer u.a.

 

Berta
Julius Dommer

 

Captain Laubex (Social Spot)
Fabian Epe

 

5,26 m³
Hermes Villena

 

Zum Grab
Abesalom Dabakhishvili

 

Ouroboros
Abesalom Dabakhishvili u.a.

 

Der Pfad
Elke Brugger

 

Expandierende Einfachheit
Wonbaek Shin

 

Afuera
Laurentia Genske

 

Cachorro Loko
Igor Shin Moromisato

 

Inner Mind Architecture
Kenta Nakagawa

 

Harald hilft mit
Simon Glass

 

Quimtai
Camilo Colmenares

 

Nubia
Marina Zolke

 

HERMAN THE GERMAN
Michael Binz

 

Wartesaal
Markus Lenz

 

Die Ballade von Ella Plummhoff
Barbara Kronenberg

 

Cruising in High Heels
Simon Jaikiriuma Paetau

 

Freiräume
Filippa Bauer

 

IN SIEBEN TAGEN
Holger Schumacher

 

In uns das Universum
Lisa Krane

 

Alle rennen nach dem Glück
Laura Solbach

 

Heute trag’ ich grün
Undine Siepker

 

2014

 

Walkmancar-Orchestra
Jessica Lörs

 

siebzehn
Sara Hoffmann

 

Garten
Vera Drebusch

 

Premium-Kissen
Vera Drebusch

 

Cipressi
Vera Drebusch