WILD HORSES

WILD HORSES
Tilman Singer u.a.

Taktwechsel

Taktwechsel
Anna Miklitz



Auszeichnungen

März 2015
20.03.15

Grimme Preis 2015

Das Multimediaformat "Mr. Dicks – das erste wirklich subjektive Gesellschafts-magazin" erhält den Grimme-Preis in der Kategorie Unterhaltung.

Wir gratulieren allen in der Bildundtonfabrik!

Die feierliche Preisverleihung findet am 27. März 2015 in Marl statt.

Webseite des Grimme-Instituts

 

 

 

Februar 2015
09.02.15

Wunderkammer Award 2015 der Portofolio Review

... ging am 31. Januar an den KHM-Studenten Andreas Wisskirchen beim Düsseldorfer Photoweekend der Portofolio Review 2015. Der Preis bedeutet eine limitierte Druck-Edition in der Editon "Wunderkammer". Fotografen aus der ganzen Welt konnten sich bewerben, um ihre Arbeiten einem öffentlichen Publikum und einer Jury vorzustellen.

http://portfolio-review.de/#timetable

www.thisiswunderkammer.com

www.andreaswisskirchen.de

03.02.15

Grimme Preis 2015

Janina Jung ist mit ihrem Dokumentarfilm "Bouchbennersch Otto / Vom Umgang mit Andersartigkeit" für den Fernsehpreis in der Kategorie Information und Kultur nominiert sowie insgesamt 14 Absolvent/innen der KHM.

Die Preisverleihung findet am 27. März 2015 in Marl statt.

Webseite des Grimme-Instituts

Januar 2015
26.01.15

International Light Art Award 2015

Der 1. Platz geht an die Künstler und KHM-Absolventen Martin Hesselmeier & Andreas Muxel (Diplom 2008). Erstmalig wurde der International Light Art Award (ILAA) vergeben, initiiert vom Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna und der RWE Stiftung. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis ist gleichzeitig mit einer Ausstellung im Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna verbunden.

Die Ausstellung "The Future of Light Art"ist ab sofort innerhalb der öffentlichen Führungen in Unna  bis 28. Juni 2015 zu sehen.

International Light Art Award

Hesselmeier/Muxel auf Youtube

Tagespiegel zum ILAA

18.01.15

Kollegiat an der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaft und der Künste

Rozbeh Asmani wurde wurde als einziger Künstler unter den Nachwuschswissenschaftlern mit 16 neuen Kollegiaten in das Junge Kolleg der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste aufgenommen. Er studiert seit 2012 im postgradualen Studium an der KHM.
Die Aufnahme in das Junge Kolleg gehört zu den bedeutendsten Auszeichnungen für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Nordrhein-Westfalen. In diesem Jahr kommen die neuen Kollegiatinnen und Kollegiaten aus den Wissenschaftsstandorten Aachen, Bochum, Bonn, Köln, Münster und Paderborn.

Die feierliche Aufnahme fand am 20. Januar in der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste in Anwesenheit von Svenja Schulze, Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen statt.

Die maximal 30 Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler werden fachlich, finanziell und ideell unterstützt. Sie erhalten bis zu vier Jahre lang ein jährliches Stipendium in Höhe von 10.000 Euro und nehmen am Akademie-Leben teil. Voraussetzung für die Mitgliedschaft im Jungen Kolleg sind - zusätzlich zur Promotion - herausragende wissenschaftliche Leistungen an einer Hochschule oder Forschungseinrichtung in Nordrhein-Westfalen. Die Mitglieder dürfen bei ihrer Aufnahme in das Kolleg nicht älter als 36 Jahre sein und noch keine unbefristete Hochschullehrerstelle innehaben.

 

 

 

Dezember 2014
03.12.14

Fiktionsfilmpreis Ruhr 2014

.. geht an die KHM-Absolventin (Diplom 2013) und Kölner Künstlerin Nico Joana Weber und ihren Film "Markasit". Die Arbeit wurde am 22. November 2014 beim 22. Blicke-Filmfestivals des Ruhrgebiets ausgezeichnet. Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert.

Der Film "Markasit" entstand im Rahmen der Ausstellung "gestern die stadt von morgen" 2014 einem Kooperationsprojekt der Kunstsammlungen der RUB mit den Urbanen Künsten Ruhr und dem Netzwerk der RuhrKunstMuseen. Er reflektiert die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Ruhr-Universität Bochum.

http://www.blicke.org/preistraeger

01.12.14

Förderpreise des Landes NRW 2014

Die KHM-Absolventinnen und Absolventen Verena Friedrich, Janina Jung, Kerstin Neuwirth und Timo Seber erhalten je einen der mit 7.500 Euro dotierten Förderpreise des Landes NRW für junge Künstlerinnen und Künstler.

Die Preisverleihung fand am 26. November 2014 im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster statt.

Webseite des Ministeriums


Ute Schäfer mit Kerstin Neuwirth
Foto: Ralph Sondermann


 

 

November 2014
30.11.14

Spezialpreis der Jury

"Vor dem Tor des Ijtihad" von Mehmet Akif Büyükatalay wird beim Filmfestival in Saint-Entienne mit dem Spezialpreis der Jury ausgezeichnet – "pour son message de paix et de tolérance".


Saint-Etienne Filmfestival
27. bis 30. November 2014

Oktober 2014
30.10.14

Kölner Design Preis: 3. Preis für Alexander Gurko

Preisverleihung und Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 30. Oktober 2014, 19 Uhr

Der Preis ist mit 4.000 Dollar dotiert. Die Ausstellung präsentiert Werke aller nominierten KünstleIinnen und DesignerInnen bis zum 23. November 2014 im Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK), An der Rechtschule, Köln.

Begrüßung Petra Hesse, Direktorin MAKK
Grußwort Beigeordnete für Kunst und Kultur Susanne Laugwitz-Aulbach
Grußwort Herr Prof. Ulrich Reck, Rektor KHM
Vorstellung der Anerkennungen und Preise durch Prof. Wolfgang Laubersheimer, Köln International School of Design)

www.makk.de
www.koelnerdesignpreis.de

07.10.14

Semestereröffnung WS 14/15: KHM-Förderpreis an drei Studierende verliehen

Die Verleihung des mit 7.500 Euro dotierten KHM Förderpreises fand im Rahmen der Semestereröffnung am 6. Oktober (19 Uhr, Aula der KHM) statt und erfolgte durch den Vorsitzenden des Vereins der Freunde der KHM, Prof. Henrik R. Hanstein.
Der Förderpreis geht in diesem Jahr zu gleichen Teilen an die internationalen Studierenden Ali Chakav, Nieves De La Fuente Gutiérrez und Angelika Herta. Der Preis wird zum fünften Mal in Folge verliehen und würdigt besondere künstlerische Leistungen im Studium. Er wurde in diesem Jahr von Herrn Rainer Funke (Rainer-Funke-Stiftung) gestiftet.
Die Auswahl wurde durch eine interne Jury, bestehend aus Dieuwke Boersma, Tina Ebelt, Bernd Hopfengärtner, Prof. Ute Hörner und Prof. Thomas Schmitt, getroffen.

Anlässlich der Preisverleihung ist im Studiofoyer der KHM bis 16. Oktober eine Ausstellung mit Arbeiten der sechs für den Förderpreis nominierten Studierenden zu sehen.

Ausstellung KHM-Förderpreis: 7. bis 16. Oktober
Mit Philipp Böll, Ali Chakav, Kate Dervishi, Nieves De La Fuente Gutiérrez, Angelika Herta, Tina Rietzschel
Im Studiofoyer der KHM, täglich 11 bis 18 Uhr Besichtigung nach Vereinbarung (Tel. 0221-20189-213)

05.10.14

Semestereröffnung WS 14/15: Förderpreis der Gleichstellung geht an Ale Bachlechner

Bei der Semestereröffnung und Begrüßung der neuen Studierenden am 6. Oktober (ab 19 Uhr in der Aula) wurde der Förderpreis der Gleichstellung an die Studentin Ale Bachlechner verliehen.

Die Laudatio sprach Prof. Julia Scher. Der Preis ist mit 3.500 Euro dotiert. Er würdigt das gesamtkünstlerische Portofolio einer KHM-Studentin und soll den Übergang von der Hochschule in den Kunst-, Film- und/oder Medienbetrieb erleichtern und unterstützten. Er richtet sich vorrangig an Diplomandinnen, deren Studienabschluss nicht länger als ein Jahr zurückliegt (März 2013) bzw. an Studentinnen, die sich in der Endphase ihres Studiums an der KHM befinden.

Die Auswahl wurde durch eine Jury getroffen, die mit Frances Scholz (Professorin für Malerei HBK Baunschweig), Dr. Susanna Schönberg (Künstlerin), Barbara Hess (Kunsthistorikerin) und Julia Scher (Professorin für Multimedia Performance / Surveillant Architectures KHM) besetzt war.

01.10.14

KHM beim Festival Dok-Leipzig 2014

Der abendfüllende Dokumentarfilm „Am Kölnberg“ von Laurentia Genske und Robin Humboldt (2014, 85 Min.) erhielt eine Lobende Erwähnung der Jury beim Internationalen Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm (27. Oktober bis 2. November 2014)


www.dok-leipzig.de

September 2014
22.09.14

ZONTA COLOGNE ART AWARD 2014 an Selma Gültoprak

Die KHM-Absolventin (Diplom 2012) erhält den alle zwei Jahre mit 3.000 Euro dotierten Preis an eine in Köln oder der Region arbeitenden Künstlerin (hinzu kommen die Komplettfinanzierung eines Katalogs sowie einer Ausstellung).
In der Kunst - und Medienstadt Köln haben die beiden Clubs, Zonta Club Köln und Zonta Club Köln 2008, den ersten Preis für Künstlerinnen etabliert.

Preisübergabe und Ausstellungeröffnung "platformed"
21. September 2014, 11 Uhr

Künstlergespräch mit Jochen Heufelder
5. Oktober, 15 Uhr

im Fuhrwerkswaage Kunstraum e.V.
Bergstrasse 79, 50999 Köln-Sürth

Kunstraum Fuhrwerkswaage www.zonta-art-award.de

www.selma-gueltoprak.com/

Juli 2014
18.07.14

Prädikat "besonders wertvoll"

Die Filmbewertungsstelle Wiesbaden hat dem Film "Die Bergfrau" von Kerstin Neuwirth das Prädikat "besonders wertvoll" verliehen.


Webseite des Festivals

15.07.14

EMARE – European Media Artists in Residence in Exchange 2014/15

für Verena Friedrich (Diplom 2013). Eine 2-monatige Residency wird bei Oboro in Montréal, Kanada stattfinden und dient der Realisation eines neuen Projektes. Außerdem werden alle im Rahmen der Residency entstandenen Projekte im Oktober 2015 im Rahmen einer Abschlußausstellung in Halle (Saale), Deutschland präsentiert. http://werkleitz.de/ 

1 bis 15 von 474

Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Peter-Welter-Platz 2
50676 Köln

Dr. Juliane Kuhn
Tel +49 (0)221 - 20189 - 135
Mail: juliane.kuhnkhmde

Ute Dilger
Tel +49 (0)221 - 20189 - 330
Mail: ute.dilgerkhmde

Fax +49 (0)221 - 20189 - 17
Mail: pressekhmde

 

Beweis Gewinn und Suggestion
Sara Hoffmann

 

WILD HORSES
Tilman Singer u.a.

 

Taktwechsel
Anna Miklitz

 

Die schönste Zeit des Lebens
Kilian Kuhlendahl

 

Another Season
Anna Lytton

 

Exercising Perfection
Ian Purnell

 

Komm Näher
Benjamin Moreno Hornkohl

 

Fleisch (Social Spot)
Julius Dommer

 

Captain Laubex
Fabian Epe

 

Zum Grab
Abesalom Dabakhishvili

 

Ouroboros
Abesalom Dabakhishvili u.a.

 

Der Pfad
Elke Brugger

 

HERMAN THE GERMAN
Michael Binz

 

Wartesaal
Markus Lenz

 

Freiräume
Filippa Bauer

 

2014

 

Mein Museum
Alexander Pascal Forré

 

Zehn Euro die Stunde
Alexander Pascal Forré

 

Bis (all) es platzt!
Alexander Pascal Forré

 

WORST CASE
Alexander Pascal Forré

 

Berta
Julius Dommer

 

Christkind kommt
Bele Marion Albrecht

 

Saturn Return
Ale Bachlechner

 

Denise II
Şirin Şimşek

 

ADHOC Festival 2014
Luis Neuenhofer

 

2880 Grand Prix du Film - Gala
Luis Neuenhofer

 

Reise zum Mond
Mo Jäger

 

Ein Wabenwunsch
Valeria Matehha

 

Armchair Traveller 3
Lara Friederike Plüschke

 

Ameisenschwäne
Bele Marion Albrecht

 

Gefrorene Zeit
Ali Chakav

 

5,26 m³
Hermes Villena

 

Julielegie
Svenja Jöres

 

if on the silk road, a traveler
Mi You

 

Get ready mit Memy
Stephanie Englert

 

Luft und Liebe der Kunstkinder
Bele Marion Albrecht

 

Laptophamonika
Alexander Gurko

 

Nacht
Hamed Mohammadi

 

ELEPHANT
Mona Kakanj

 

Consultation
Ping Lu

 

Afuera
Laurentia Genske

 

Stick It
Stefan Ramírez Pérez

 

BLOW JOB
Lena Ditte Nissen

 

Cachorro Loko
Igor Shin Moromisato

 

Fly in the soup
Raluca Maria Rusu

 

untitled,2014 -Boysen Lay Basile Hoeft
Alexander Basile u.a.

 

With Every Sunrise A New Ruin
Hermes Villena

 

Es muss gut werden
Stephanie Glauber

 

Relikt der geographischen Disziplinen
Nieves de la Fuente Gutiérrez

 

Die Beschaffenheit der Dinge
Michel Dulisch

 

Absatz nach Trennung
Deren Ercenk

 

( Intestin )
Hermes Villena

 

Starring Helen Of Troy
Stephanie Glauber u.a.

 

Visible and obscure
Ken`ichi Matsubara

 

Species of spaces
Ken`ichi Matsubara

 

rgb
Ken`ichi Matsubara

 

Dance Journals
Sonja Antanasijevic

 

Denise I
Şirin Şimşek

 

Joyeux Noël, Familie Prödel
Fabian Epe u.a.

 

weiterschwimmen
Fabian Epe u.a.

 

Madgermanes
Malte Wandel

 

Sturm und alles
Stephanie Glauber

 

Death Penalty
Laleh Barzegar

 

Am Kölnberg
Laurentia Genske u.a.

 

Hennings Eden
Martin Paret

 

In der Schwebe
Liwen Shen

 

THE EVENTS AT MR. YAMAMOTO’S ALPINE RESIDENCE
Tilman Singer

 

Der ewige Kreislauf
Juan Manuel Ortiz

 

Prolls
Juan Manuel Ortiz

 

Der Entertainer
Bastian Klügel

 

Shadows
Joseph Akwasi u.a.

 

Der beste Weg
Angelika Herta

 

Island Story
Alisa Berger

 

Gao Kao
Tian Dong

 

12, 1/2
Anja Kreis

 

ICH LÜGE EUCH NICHT AN
Lena Ditte Nissen

 

Dok you – Lisa / Get ready with Memy Fachseminar Kinder- und Jugenddokumentarfilm
Sarah Weber u.a.

 

Grundlagenseminar Kamera III - Abschlussübungen auf 16mm Film
Bilal Bahadir u.a.

 

Dokumentarische Miniaturen
Julius Dommer u.a.

 

KHM TV / Live Regie - Ausschnitt vom Moers Jazz Festival
Hannah Platzer u.a.

 

Werbung – Social Spots zum Thema Gewalt
Anna Zimmer u.a.

 

Strafvollzug – Regie-/Kameraübung III
Milan Ruben Kappen u.a.

 

let´s enter
Linda Franke

 

Grind
Lia Sudermann

 

BOLD STROKES
Tilman Singer

 

Erdbeerzeit
Claudia List

 

Heaven
Hamed Mohammadi

 

Extropia
Arne Strackholder

 

Reina
Jakob Beurle u.a.

 

What I forgot to say
Patrick Buhr

 

Der Tag wird kommen
Laleh Barzegar u.a.

 

in but is
Linda Franke

 

Erinnerungen
Hannah Dörr

 

Lausche nicht dem Wasser
Jonas Hartung

 

Dysfunctional Prophets
Alisa Minyukova

 

9 tapes from the slaughterhouse
Martin Paret

 

Die Bergfrau
Kerstin Neuwirth

 

Anti Cupido
Andreas Pakull

 

OWAMI- I am...
Diana Menestrey

 

Alles gut
Elke Brugger

 

RUHE
Lukas Hielscher

 

Kriegsfragmente und konstruierte Beweise
Hoi Lam Chan

 

Cruising in High Heels
Jaikiriuma

 

Kirschkuchen
Silke C. Engler

 

Die Stille zwischen den Tönen
Robert Windisch u.a.

 

Intermezzo
Igor Novic

 

The Salton Sea
Julia Kotowski

 

Fürchtet euch nicht!
Marc André Misman

 

Sieben Tage
Holger Schumacher

 

Hausbesuche
Claudia Müller

 

Schichtarbeit
Nazgol Emami

 

Ruina
Markus Lenz

 

Das blaue Auto
Valerie Heine

 

In uns das Universum
Lisa Krane

 

Istanbul Collecting
Johanna Sunder-Plassmann

 

Sonntag, Büscherhöfchen 2
Miriam Gossing u.a.

 

Sternstunden
Henning Drechsler

 

Bielenberg
Miriam Gossing u.a.

 

Hunde fallen nicht vom Himmel
Anya Bade

 

2013

 

Bochumer Leerstand
Alexander Pascal Forré