Relikt der geographischen Disziplinen

Relikt der geographischen Disziplinen
Nieves de la Fuente Gutiérrez



Auszeichnungen

Oktober 2014
30.10.14

Kölner Design Preis: 3. Preis für Alexander Gurko

Preisverleihung und Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 30. Oktober 2014, 19 Uhr

Der Preis ist mit 4.000 Dollar dotiert. Die Ausstellung präsentiert Werke aller nominierten KünstleIinnen und DesignerInnen bis zum 23. November 2014 im Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK), An der Rechtschule, Köln.

Begrüßung Petra Hesse, Direktorin MAKK
Grußwort Beigeordnete für Kunst und Kultur Susanne Laugwitz-Aulbach
Grußwort Herr Prof. Ulrich Reck, Rektor KHM
Vorstellung der Anerkennungen und Preise durch Prof. Wolfgang Laubersheimer, Köln International School of Design)

www.makk.de
www.koelnerdesignpreis.de

September 2014
22.09.14

ZONTA COLOGNE ART AWARD 2014 an Selma Gültoprak

Die KHM-Absolventin (Diplom 2012) erhält den alle zwei Jahre mit 3.000 Euro dotierten Preis an eine in Köln oder der Region arbeitenden Künstlerin (hinzu kommen die Komplettfinanzierung eines Katalogs sowie einer Ausstellung).
In der Kunst - und Medienstadt Köln haben die beiden Clubs, Zonta Club Köln und Zonta Club Köln 2008, den ersten Preis für Künstlerinnen etabliert.

Preisübergabe und Ausstellungeröffnung "platformed"
21. September 2014, 11 Uhr

Künstlergespräch mit Jochen Heufelder
5. Oktober, 15 Uhr

im Fuhrwerkswaage Kunstraum e.V.
Bergstrasse 79, 50999 Köln-Sürth

Kunstraum Fuhrwerkswaage www.zonta-art-award.de

www.selma-gueltoprak.com/

Juli 2014
18.07.14

Prädikat "besonders wertvoll"

Die Filmbewertungsstelle Wiesbaden hat dem Film "Die Bergfrau" von Kerstin Neuwirth das Prädikat "besonders wertvoll" verliehen.


Webseite des Festivals

15.07.14

EMARE – European Media Artists in Residence in Exchange 2014/15

für Verena Friedrich (Diplom 2013). Eine 2-monatige Residency wird bei Oboro in Montréal, Kanada stattfinden und dient der Realisation eines neuen Projektes. Außerdem werden alle im Rahmen der Residency entstandenen Projekte im Oktober 2015 im Rahmen einer Abschlußausstellung in Halle (Saale), Deutschland präsentiert. http://werkleitz.de/ 

09.07.14

AppArtAward 2014 in "Crowd Art"

... für die an der KHM entwickelte Arbeit "LASACT" von Alexander Rechberg (Art Direction, KHM), Daniel Becker (Design and Code), David Murmann (Code), Michael König (Graphics, KHM), Adrian Rennertz (Music). Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Mit ihm werden die besten Kunstwerke im App-Format prämiert.

LASACT ist eine interactive Laser-Installation, die auf dem 4. PLATINE Festival im August 2013 in Köln uraufgeführt und als Projekt an der KHM entwickelt wurde. Alexander Rechberg studierte von 2007 bis 2013, Michael König von 2005 bis 2011 an der KHM. Beide gehören zum Team der Bildundtonfabrik (btf GmbH) in Köln.

Die Gewinner wurden am Freitag, den 11. Juli, im ZKM | Karlsruhe im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung ausgezeichnet. Die Preisverleihung wird via Live-Stream ins ZKM_Foyer und auf www.app-art-award.org übertragen.

Pressemitteilung AppAward 2014

ZKM  AppAward

LASACT auf Vimeo

03.07.14

Viewster Film Festival

Der Kurzspielfilm "Zu Dir?" von Sylvia Borges gewinnt den 3. Preis beim weltweit größten Online-Filmfestival und damit 7.500 Dollar Preisgeld.

Am Donnerstag, 24. Juli, von 20 bis 21 Uhr, sendet DRadio Wissen ein Gespräch mit Sylvia Borges über ihren Film und den Festivalerfolg.

http://dradiowissen.de/eine-stunde-medien

01.07.14

Chargesheimer-Stipendium für Julia Weißenberg

Die Jury des Förderstipendiums der Stadt Köln für Medienkunst vergibt das Chargesheimer-Stipendium 2014 an die in Köln lebende Künstlerin und KHM-Absolventin Julia Weißenberg (geboren 1982, Studium an der KHM von 2007 bis 2012).

Julia Weißenberg an der KHM

Julia Weißenberg: Website

Stadt Köln – Kulturförderung

Juni 2014
06.06.14

Kunstpreis LENTOS Freunde

Der 2. Preis geht an der KHM-Absolventen Lukas Marxt (Diplom 2013), der von 2004 bis 2009 auch an der Kunstuniversität Linz studierte. Der Verein Freunde des LENTOS schrieb in Kooperation mit der Kunstuniversität Linz diesen neuen Kunstpreis aus. Die Verleihung war am 2. Juni.

Die drei prämierten Werke werden zusammen mit weiteren ausgewählten Einreichungen im LENTOS Auditorium präsentiert und stehen bis 9. Juni für alle Interessierten zum Verkauf. Alle Studierenden und AbsolventInnen der Kunstuniversität bis zum vollendeten 40. Lebensjahr waren berechtigt einzureichen. Über 100 Arbeiten gelangten zur Bewerbung. Ausgewählt wurden die PreisträgerInnen von einer hochkarätig besetzten Jury unter der Leitung von VALIE EXPORT.

Linz: Kunstpreis LENTOS Freunde

Website von Lukas Marxt

02.06.14

RheinSilber Award 2014

Der erste mit 2.500 Euro dotierte RheinSilber Award der Gerhart und Renate Baum Stiftung geht an die Installation "untitled, 2014 - Boysen Lay Basile Hoeft" der Künstler Mia Boysen, Alwin Lay, Alexander Basile und Jan Hoeft. Alle Künstler/innen sind Absolvent/innen der Kunsthochschule für Medien Köln.

Der RheinSilber Award wurde am 28. Mai im Rahmen der New Talents Biennale 2014 verliehen. Ort: t.a.t. new talents (Panoramabar im 5.OG), Agrippastraße 37-39, 50676 Köln

www. Kulturelle Bildung RheinSilber

April 2014
28.04.14

Timo Seber erhält den Columbus-Förderpreis für aktuelle Kunst in Kooperation mit der ADKV 2014

Der mit 30.000 Euro dotierte „Columbus-Förderpreis für aktuelle Kunst in Kooperation mit der ADKV“ 2014 geht an den KHM-Absolventen Timo Seber (*1984 in Köln, Diplom 2011 an der KHM), der an der Kunsthochschule für Medien Köln bei Prof. Marcel Odenbach und Prof. Johannes Wohnseifer studierte. Vorgeschlagen von Klaus Jung, ehemaliger Rektor der Kunsthochschule für Medien in Köln, hat die Jury die Entscheidung für den Künstler einstimmig getroffen.

Timo Seber

www.kunstvereine.de
www.columbus-artfoundation..de

Und zur Zeit: BEYOND THE SUMMIT
Sina Brennecke, Lukas Marxt, Marcel Odenbach, Timo Seber
curated by Timo Seber
with an accompanying text by Christian Liclair
Vernissage: Wednesday, 30 April 2014, 6-9 pm
SCHMIDT & HANDRUP
Kurfuerstenstrasse 19, 10117 Berlin
opening hours during Berlin Gallery Weekend:
Friday, 02 May: 1-9 pm
Saturday, 03 / Sunday, 04 May: 11-7 pm
www.schmidthandrup.com/

23.04.14

Stipendien an Alexander Pascal Forré und Lukas Marxt

Bei der Künstlerauswahl 2014 der Studienstiftung des Deutschen Volkes geht eins der 28 Stipendien an den KHM-Studenten Alexander Pascal Forré.
Eins der zwei Auslandsstipendien für Bildende Kunst und Film 2014 der Stadt Graz geht an den KHM-Absolventen Lukas Marxt.

 www.studienstiftung.de

www.kulturserver-graz.at/kulturamt/156

03.04.14

Karl Schmidt-Rottluff Stipendien 2014: Pauline M’Barek und Jens Pecho

Zwei der renommierten Stipendien gehen an die KHM-Absolventen Pauline M’Barek (in der Kategorie Medienkunst/Installation, Diplom 2010 an der KHM) und Jens Pecho (in der Kategorie Medienkunst, Diplom 2012 an der KHM). Das Stipendium beträgt zurzeit 1.200 Euro pro Monat und hat eine Laufzeit von maximal zwei Jahren. Das Stipendium umfasst zudem eine Ausstellung der Stipendiaten in der Düsseldorfer Kunsthalle sowie eine Katalogproduktion, darüber hinaus steht den Stipendiaten das gesamte Angebot der Studienstiftung offen (Künstlertagungen, Sommerakademien etc.).

Aktuell zeigt KIT- Kunst im Tunnel zur Quadriennale 2014 eine Einzelausstellung von Pauline M'Barek unter dem Titel "Der berührte Rand“ (bis 10. August 2014). Für den Ausstellungsraum entwickelte die Künstlerin eine mehrteilige, auf die besondere Architektur des KIT zugeschnittene Rauminstallation, die sich in Form von Lichtprojektionen, Videos und Objekten mit Begrenzungen und ihren Berührungspunkten auseinandersetzt.

www.kunst-im-tunnel.de/d/aktuell/ Pauline M’Barek

Jens Pecho

02.04.14

Edith-Russ-Haus Nachwuchsförderpreise für Medienkunst der Sparda-Bank 2014

Die Auszeichnungen für Lukas Marxt mit seiner Videoarbeit “Reign of Silence” (2013, Videokunstarbeit, HD, 16:9, 7’20’) besteht aus der Teilnahme an der Ausstellung.
"Der in Köln lebende österreichische Künstler Lukas Marxt (1983) konzentriert sich, bezugnehmend auf Spinoza, mit natura naturans. In anderen Worten, die Idee, dass "Natur tut, was Natur tun muss" wird von Marxt in einem aktiven Sinne behandelt. Die Jury war von der metaphysischen und minimalen Ästhetik des Videos "Reign of Silence" (2013) beeindruckt. Eine statische Aufnahme zeigt einen ruhigen See vor einem Berg. Ein per Funk gesteuertes Motorboot erscheint im Bild, formt eine Spirale auf der Oberfläche des Sees und verlässt die Szene, wonach die Spirale sich langsam auflöst. Keine visuelle oder akustische menschliche Präsenz ist identifizierbar. Marxt evoziert Robert Smithson, Richard Long oder James Benning, aber aktualisiert in einer persönlichen und poetischen Weise deren kontemplative Sprache der Land- und Performing-Art." http://www.edith-russ-haus.de/stipendienpreise

März 2014
29.03.14

Spotlight 2014

"Der Storyteller" von Milan Ruben Kappen und Michael Binz gewinnt den Studentenwettbewerb des 17. Internationalen Werbefilmfestivals in Mannheim. Die Preisverleihung fand am 28. März 2014 im Capitol in Mannheim statt.

Webseite Spotlight

24.03.14

Diagonale-Preis Innovatives Kino an Lukas Marxt

Den Diagonale-Preis Innovatives Kino der Stadt Graz erhält der KHM-Absolvent Lukas Marxt für die beiden Filme "Reign of Silence" und "High Tide". Lukas Marxt studierte von 2009 bis 2013 an der KHM und entwickelte hier u.a. die mehrfach ausgezeichnete Videoarbeit "Reign of Silence".

Die Preisverleihung der Diagonale 2014 fand am 22. März im Orpheum Graz statt. Der Preis ist dotiert mit 6.000 Euro, gestiftet vom Kulturressort der Stadt Graz und einem Gutschein über 4.500 Euro, gestiftet von Golden Girls Filmproduktion. Das Preisgeld erhält der/die Regisseur/in, den Gutschein der/die Produzent/in des Films.

www.diagonale.at/diagonale-preis-innovatives-kino/

http://lukasmarxt.com/

1 bis 15 von 463

Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Peter-Welter-Platz 2
50676 Köln

Dr. Juliane Kuhn
Tel +49 (0)221 - 20189 - 135
Mail: juliane.kuhnkhmde

Ute Dilger
Tel +49 (0)221 - 20189 - 330
Mail: ute.dilgerkhmde

Fax +49 (0)221 - 20189 - 17
Mail: pressekhmde

 

With Every Sunrise A New Ruin
Hermes Villena

 

Relikt der geographischen Disziplinen
Nieves de la Fuente Gutiérrez

 

Die Beschaffenheit der Dinge
Michel Dulisch

 

Absatz nach Trennung
Deren Ercenk

 

( Intestin )
Hermes Villena

 

Starring Helen Of Troy
Stephanie Elisabeth Glauber u.a.

 

Visible and obscure
Ken`ichi Matsubara

 

Species of spaces
Ken`ichi Matsubara

 

rgb
Ken`ichi Matsubara

 

Dance Journals
Sonja Antanasijevic

 

Denise
Şirin Şimşek

 

Joyeux Noël, Familie Prödel
Fabian Epe u.a.

 

weiterschwimmen
Fabian Epe u.a.

 

Madgermanes
Malte Wandel

 

Sturm und alles
Stephanie Elisabeth Glauber

 

Death Penalty
Laleh Barzegar

 

Am Kölnberg
Laurentia Genske u.a.

 

Hennings Eden
Martin Paret

 

In der Schwebe
Liwen Shen

 

THE EVENTS AT MR. YAMAMOTO’S ALPINE RESIDENCE
Tilman Singer

 

Der ewige Kreislauf
Juan Manuel Ortiz

 

Prolls
Juan Manuel Ortiz

 

Der Entertainer
Bastian Klügel

 

Shadows
Joseph Akwasi u.a.

 

Der beste Weg
Angelika Herta

 

Island Story
Alisa Berger

 

Gao Kao
Tian Dong

 

12, 1/2
Anja Kreis

 

ICH LÜGE EUCH NICHT AN
Lena Ditte Nissen

 

Dok you – Lisa / Get ready with Memy Fachseminar Kinder- und Jugenddokumentarfilm
Sarah Weber u.a.

 

Grundlagenseminar Kamera III - Abschlussübungen auf 16mm Film
Bilal Bahadir u.a.

 

Dokumentarische Miniaturen
Julius Dommer u.a.

 

KHM TV / Live Regie - Ausschnitt vom Moers Jazz Festival
Hannah Platzer u.a.

 

Werbung – Social Spots zum Thema Gewalt
Anna Zimmer u.a.

 

Strafvollzug – Regie-/Kameraübung III
Milan Ruben Kappen u.a.

 

let´s enter
Linda Franke

 

Grind
Lia Sudermann

 

BOLD STROKES
Tilman Singer

 

Erdbeerzeit
Claudia List

 

Heaven
Hamed Mohammadi

 

Extropia
Arne Strackholder

 

Reina
Jakob Beurle u.a.

 

What I forgot to say
Patrick Buhr

 

Der Tag wird kommen
Laleh Barzegar u.a.

 

in but is
Linda Franke

 

Erinnerungen
Hannah Dörr

 

Lausche nicht dem Wasser
Jonas Hartung

 

Dysfunctional Prophets
Alisa Minyukova

 

9 tapes from the slaughterhouse
Martin Paret

 

Die Bergfrau
Kerstin Neuwirth

 

Anti Cupido
Andreas Pakull

 

OWAMI- I am...
Diana Menestrey

 

Alles gut
Elke Brugger

 

RUHE
Lukas Hielscher

 

Kriegsfragmente und konstruierte Beweise
Hoi Lam Chan

 

Cruising in High Heels
Jaikiriuma

 

Die Stille zwischen den Tönen
Robert Windisch u.a.

 

Freiräume
Filippa Bauer

 

The Salton Sea
Julia Kotowski

 

Fürchtet euch nicht!
Marc André Misman

 

Hausbesuche
Claudia Müller

 

Schichtarbeit
Nazgol Emami

 

Ruina
Markus Lenz

 

Das blaue Auto
Valerie Heine

 

In uns das Universum
Lisa Krane

 

Istanbul Collecting
Johanna Sunder-Plassmann

 

Sonntag, Büscherhöfchen 2
Miriam Gossing u.a.

 

Sternstunden
Henning Drechsler

 

Bielenberg
Miriam Gossing u.a.

 

Hunde fallen nicht vom Himmel
Anya Bade

 

2013

 

DEAR MR. VANDERKURT
Tilman Singer u.a.

 

Excentricidade
Igor Shin Moromisato u.a.

 

Colourmarks
Rozbeh Asmani

 

Archaeologies of a Future
Hermes Villena

 

„Archaeologies of a Future“

 

Tea Journey
Sonja Antanasijevic

 

Der sehr lange Johannes
Frank Pingel

 

Folie à deux
Heidi Pfohl

 

LIMPIAR
Lena Ditte Nissen

 

LOOK AT ME HIDDEN CAMERA
Lena Ditte Nissen

 

Auflösung oder Plansequenz – Kamera-/Regieübung
Juan Manuel Ortiz u.a.

 

Familienduell – Regie-/Kameraübung II
Tilman Singer u.a.

 

A Cuban Letter
Katja Harms

 

could real today
Linda Franke

 

Ritual Game
Anastasia Malkhazova

 

Die Zauberflöte
Tian Dong

 

The Voice of China
Tian Dong

 

Oboenkonzert
Tian Dong

 

Herzdieb
Igor Shin Moromisato

 

Ein Yoga Video
Alexander Pascal Forré

 

fool´s gold
Isabel Hernandez

 

Der Schlafwandler
Yasmin Angel u.a.

 

Pssst!
Diana Menestrey

 

Long Way Home
Gerald Schauder u.a.

 

There is no real way of knowing
Julia Weißenberg

 

Vendredi
Nico Joana Weber

 

Fünfte Zeit
Matthias Conrady

 

Die ferne Vergangenheit
Halit Ruhat Yildiz

 

In langen Tage
producciones invisibles

 

Hotel Metamorphosis
Sylvia Borges

 

Karukinka
Elisa Balmaceda

 

Komparsen
Nele Jeromin

 

Lieu / Espace
Heidi Pfohl

 

CROP
Johanna Domke u.a.

 

Vanitas Machine
Verena Friedrich

 

La Promenade Architecturale
Nico Joana Weber

 

Do you know Atatürk?
Martin Paret

 

Notions of Home
Pia Schauenburg

 

Sündig im Iran
Irene Peyvast

 

Once upon a time
Pia Schauenburg

 

Bilanz
Martin Wanka

 

Vinylaktit / Vinylagmit
Jens Standke

 

I am an Artifact
Hyung-Jun Park

 

Psychological Space
Daewook Park

 

StartUps oder das Ding, das durch die Decke ging
Nicolas Berse

 

Der Storyteller
Milan Ruben Kappen u.a.

 

Shell
Anna Lytton

 

Gefängnisbericht eines Abnormen-Wohlerzogenen von Chinpou
Rikisaburo Sato

 

Der Kriminelle
Christos Netsos

 

The End
Maike Backhaus u.a.