Interior

Interior
Mariana Bártolo

Domian No.9 in E-Minor

Domian No.9 in E-Minor
Fabian Podeszwa

Body Snatcher

Body Snatcher
Benjamin Ramírez Pérez



Studiogalerie der KHM

"Keine Räume mit Gefühl" – Ausstellung von Jan Hoeft, Anuk Miladinovic, Jens Pecho

1. – 21. Dezember 2010
Eröffnung: Dienstag, 30. November 2010, 19 Uhr
Vorschau, Blutenburgstr. 17, 80636 München


"München ‹—› Köln“ ist eine Ausstellungsreihe mit Arbeiten junger KünstlerInnen von der Akademie der Bildenden Künste München und der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM), die im Studiofoyer der KHM in Köln und im Projektraum VORSCHAU in München stattfindet. Im inzwischen vierten Ausstellungsteil im Projektraum VORSCHAU in München zeigen Jan Hoeft (Köln), Anuk Miladinovic (München) und Jens Pecho (Köln/Frankfurt a.M.) unter dem Titel "Keine Räume mit Gefühl" neue, ortsbezogene Arbeiten.

Jan Hoeft (geb. 1981 in Blankenburg, seit 2006 Studium an der KHM) und Jens Pecho (geb. 1978 in Frankfurt a.M., studiert seit 2006 an der KHM) beschäftigen sich in ihren Arbeiten auf verschiedene Weise mit der Analyse der sie umgebenden Kulturlandschaft. Während Hoefts Interessen vorwiegend im Bereich der Architektur und der Ästhetik von Baumaterialien liegen, arbeitet Pecho vornehmlich mit der Dekonstruktion narrativer Strukturen in Film, Text und Musik. Beide Arbeiten verbindet das Interesse daran, Wahrheitskonstruktionen zu hinterfragen und zu destabilisieren. Anuk Miladinovic (gebürtig aus Basel, studiert seit 2005 an der Akademie der bildenden Künste in München) verfolgt in ihren Arbeiten ebenfalls einen konzeptuellen und vor allem explizit ortsbezogenen Ansatz.

Die Ausstellungsreihe wird gefördert durch den Verein der Freunde der Kunsthochschule für Medien Köln und den Akademieverein München.

„Freikarte“ – Paul Hiller, Johannes Karl, Jennifer Marre, Asja Schubert im Rahmen der Ausstellungsreihe „Köln ‹—› München“

6. – 26. November 2010
Eröffnung: Freitag, 5. November 2010, 19 Uhr
Öffnungszeiten: Mo–Fr, 12–18 Uhr und n.V.

„Köln ‹—› München“ ist eine Ausstellungsreihe mit Arbeiten von jungen Künstlerinnen und Künstlern von der Akademie der Bildenden Künste München und der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM), die im Studiofoyer der KHM in Köln und im Projektraum VORSCHAU in München stattfindet. Nach dem jeweiligen Auftakt in Köln und München findet der dritte Ausstellungsteil wieder an der KHM statt. In ihren Fotografien, Videoarbeiten und Installationen gehen Paul Hiller, Johannes Karl und Asja Schubert (München) sowie Jennifer Marre (Köln) dem Idyllischen und gleichzeitig Prekären der in den Inszenierungen des Alltags enthaltenen Glücks- und Konsumversprechen nach. Fake-Architektur und Glitzerfassaden oder romantisch-rustikale Vorstellungen von Gemütlichkeit sind dabei ebenso Gegenstand der künstlerischen Auseinandersetzung wie die Untersuchung transformatorischer Prozesse.

Johannes Karl (geb. 1982 in Dachau, Studium an der Akademie der Bildenden Künste München von 2002 bis 2008) thematisiert in seinen Installationen häufig das Bild des Künstlers an sich, z.B. wenn ein ausrangierter Kopierer zum weiß-blau strahlenden Spielautomaten umfunktioniert wird und selbstreferentiell immer wieder dasselbe Blatt kopiert. Asja Schubert (geb. 1974 in Aachen, seit 2007 Studium an der Akademie der Bildenden Künste München) präsentiert vier Fotoarbeiten aus der Serie „HIGH NOON“. Die auf Holzplatten gedruckten Bilder einer Western-Stadt spielen mit der Fassadenhaftigkeit unserer Welt(Vorstellungen). Paul Hiller (geb. 1984,
studiert seit 2007 an der Akademie der Bildenden Künste in München) fotografiert seine Bilder vorzugsweise mit einer Hasselblad 500 C/M. Gegenstand seines Interesses sind oftmals Vergnügungsparks und andere Konsuminszenierungen – oszillierend zwischen der glitzernden Fassade und dem Eindruck von Fake. Jennifer Marre (geb. 1981 in Witten, Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln) interessiert sich gerade für Diamanten, Image-Fonds und Flamingos.

Die Ausstellungsreihe wird gefördert durch den Verein der Freunde der Kunsthochschule für Medien Köln und den Akademieverein München.

Am 30. November 2010 eröffnet im Projektraum Vorschau in München der vierte Teil der Ausstellungsreihe mit Arbeiten von Jan Hoeft (Köln), Anuk Miladinovic (München) und Jens Pecho (Köln).

Sonja Allgaier, Alwin Lay, Philipp Hamann im Rahmen der Ausstellungsreihe „München ‹—› Köln“ im Projektraum VORSCHAU, München

26. Juni bis 23. Juli 2010
Eröffnung: Freitag, 25. Juni, 19 Uhr
Vorschau, Blutenburgstr. 17, 80636 München

„Köln ‹—› München“ ist eine Ausstellungsreihe mit Arbeiten von Studierenden der Akademie der Bildenden Künste München und der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM), die im Studiofoyer der KHM in Köln und im Projektraum VORSCHAU in München stattfindet. Nach dem Auftakt in Köln findet nun die zweite Ausstellung im Projektraum VORSCHAU in München statt. Die Ausstellung mit dem Titel „Urbane Klammer“ setzt Fotoarbeiten und Diainstallationen von Philipp Hamann und Alwin Lay von der Kunsthochschule für Medien Köln in Dialog mit fotografischen Arbeiten von Sonja Allgaier von der Akademie der Bildenden Künste München. Was diese künstlerischen Ansätze verbindet, ist das Interesse an der Durchdringung von flüchtigen, alltäglichen Momenten und Ereignissen.

Philipp Hamann, der seit 2006 an der KHM studiert, verdichtet in seinen Video- und Diainstallationen Zeichnungen, persönliche Fotografien und gesprochenen Kommentar zu einer audiovisuellen Narration, die in einer Art erzählerischem Flanieren Erlebtes, Beobachtetes und Imaginiertes neu verortet und in Szene setzt. Der Blick des Flaneurs findet sich auch bei Alwin Lay, Studium an der KHM seit 2007, der in mehrteiligen Fotoserien alltägliche Momente und Situationen aus der Eigengesetzlichkeit ihrer jeweiligen Wirklichkeit löst und in der räumlichen Zusammenstellung neue, individuelle Betrachtungsweisen eröffnet. Sonja Allgaier, die seit 2008 an der Akademie der Bildenden Künste München studiert, lässt in ihren fotografischen Porträts von Menschen und Orten den Moment der Aufnahme buchstäblich vor den Augen entschwinden, indem sie mittels Mehrfachbelichtungen gleichzeitig Ausdehnung und Verdichtung dieses Moments erzeugt.
 
Am Freitag, den 25. September 2010 eröffnet im Projektraum VORSCHAU in München der dritte Teil der Ausstellungsreihe mit Arbeiten von Jan Hoeft, Jens Pecho und anderen.
 
Die Ausstellungsreihe wird gefördert durch den Verein der Freunde der Kunsthochschule für Medien Köln und den Akademieverein München.



Louisa Abdelkader, Shirin Botas, Jan Hoeft, Jens Pecho, Stephan Vavra, Maria Zillich im Rahmen der Ausstellungsreihe „Köln ‹—› München“

Einladungskarte, Zeichnung: Maria Zillich

03. – 30. Juni 2010
Eröffnung: Mittwoch, 02. Juni 2010, 19 Uhr


"Köln ‹—› München" ist eine Ausstellungsreihe mit Arbeiten von Studierenden der Akademie der Bildenden Künste München und der Kunsthochschule für Medien Köln, die im Studiofoyer der KHM in Köln und im Projektraum VORSCHAU in München stattfindet. Die erste Ausstellung im Studiofoyer der KHM setzt Foto- und Videoarbeiten sowie raumbezogene Installationen von Louisa Abdelkader, Shirin Botas, Stephan Vavra und Maria Zillich von der Akademie der Bildenden Künste München in Dialog mit Arbeiten von Jan Hoeft und Jens Pecho von der KHM. Gemeinsam ist den gezeigten Werken ein Interesse an der Auseinandersetzung mit alltäglichen Erscheinungen, gesellschaftlichen Realitäten und ihren Versatzstücken: Leerstellen und gesetzte Zeichen verschränken sich zu einer räumlichen Anordnung aus Fotografien, Zeichnungen, Ready-mades, Objekten, Video- und Tonaufnahmen, experimentelle Videoarbeiten rücken individuelle Perspektiven auf soziale Fragestellungen in den Fokus, eine Fotoserie umkreist menschenleere, wenngleich bewohnte Ortschaften in der Nähe eines ehemaligen Kernwaffenlagers in der Uckermark, Objekte und Skulpturen aus Alltagsmaterialien fragen lakonisch nach dem Verhältnis von Original und Modell, gefundene Elemente aus Film, Musik und Kunst werden einer Neukontextualisierung unterzogen.

Am 25. Juni 2010 eröffnet im Projektraum Vorschau in München der zweite Teil der Ausstellungsreihe mit Arbeiten von Sonja Allgaier, Philipp Hamann und Alwin Lay.

Die Ausstellungsreihe wird gefördert durch den Verein der Freunde der Kunsthochschule für Medien Köln und den Akademieverein München.



Studiogalerie der KHM
Filzengraben 2 (im Innenhof)
50676 Köln
Haltestelle: Heumarkt

Öffnungszeiten
siehe jeweilige Ausstellungen oder nach Vereinbarung

Postanschrift
Kunsthochschule für Medien
Peter-Welter-Platz 2
50676 Köln

Kontakt
Heike Ander
Tel.: +49 (0)221 - 20189 - 213
Fax: +49 (0)221 - 20189 - 17
exhibitions@khm.de

 

Interior
Mariana Bártolo

 

Domian No.9 in E-Minor
Fabian Podeszwa

 

Body Snatcher
Benjamin Ramírez Pérez

 

Nordstadt, was los?
Mo Jäger

 

Zwischen hier und Morgen. Weiße Erdbeere
Anastasia Malkhazova

 

Mishka
Eszter Jánka

 

Der Mittelpunkt Europas
Felix Schon u.a.

 

Venun
Sae Yun Jung

 

Island Sightings
Ian Purnell

 

Die Suche nach dem Plötzlich
Jens Mühlhoff

 

Die kleine Welt
Yasmin Angel

 

deutsche Körper
Linda Franke

 

hemisphere videos | Reykjavik 101
Jens Mühlhoff

 

KELLE
Mustafa Sentürk

 

Through The Wall
Minkyou Yoo

 

Spazieren

 

EL FIN DEL MUNDO
Tilman Singer

 

Testprojekt Februar ,Steine’
Bernie

 

Testprojekt Februar Blumen
Vater Natur

 

Annunciation
Halit Ruhat Yildiz

 

Warten auf Dulcinea
Hannah Dörr

 

WER IST ODA JAUNE?
Kamilla Pfeffer

 

In nomine debiti
Bilal Bahadir

 

MIND YOUR BODY
Silke C. Engler

 

Ocean Hill Drive
Miriam Gossing u.a.

 

Mein Zweites Auge
Ahmad Saleh

 

Mirror
Anna Lytton

 

KOLLEGEN
Damian Weber

 

A Woman Like The Sea
Lisa Wagner

 

Lose Sight
Lisa Wagner

 

Mister Universum
Berta Valin Escofet

 

Über Druck
Sebastian Fred Schirmer u.a.

 

Entscheidend is am Beckenrand
Stefan Eisenburger

 

Goldfische
Brendan Uffelmann u.a.

 

2015

 

Brain Drain
Lara Rodríguez Cruz

 

Sandkasten Liebe
Constanze Klaue

 

Die unzähligen Insekten in meinem Zimmer
Qimeng Sun

 

Audiotekt
Maurits Boettger

 

Teiresias
Evgenia Filipova

 

Testprojekt Lorbeerkranz
Julius Gaius Cäsar

 

Wandelnde WeltenWanderer
Anna Mahendra

 

Medialisierte Kunsterfahrungen
Stephanie Sarah Lauke

 

Körper. Projektion. Bild
Tim Otto Roth

 

Anke Engelke geht Tops-Tops
Fabian Epe u.a.

 

Hotel Domspatz
Fabian Epe

 

Horror
Fabian Epe

 

Wall
Ken`ichi Matsubara

 

Konzert für Orgel und Pyrotechnik
Lea Letzel

 

hemisphere videos | Hambacher Forst
Jens Mühlhoff

 

Attendance Report for Academy of Media Arts Cologne
Silas Fong

 

Farbe - Macht -Erinnerung
Rozbeh Asmani

 

Pferdegesicht
Nieves de la Fuente Gutiérrez

 

Schöne Bilder
Sara Hoffmann

 

from Pinna to Auditory Hallucination or Conversely!
Ali Chakav

 

Christusbild
Peter Lober

 

70.7 Blau
Tina Rietzschel

 

Silbergarten
Dandan Liu

 

Gedanken um die Generalbundesanwaltschaft
Damian Weber

 

Scenario for a Crystal
Stefanie Pluta

 

piano
Lucas Buschfeld

 

stream
Lucas Buschfeld

 

lucid stream
Lucas Buschfeld

 

Unworte
Vera Drebusch

 

nichts als die Wahrheit
Vera Drebusch

 

Agentur für Arbeit
Vera Drebusch u.a.

 

Route
Vera Drebusch

 

Violated Affairs
Mona Kakanj

 

Über:Leben
Hamed Mohammadi

 

Container
Karin Demuth

 

Patriotic Lesson
Filip Jacobson

 

The Nature Of Adaptation
Hermes Villena

 

( Intestine ) Nr. 2
Hermes Villena

 

Enerhodar. August 2013
Evgenia Filipova

 

Displaced Allegory
Mona Kakanj

 

Platformen
Henry Grotkasten

 

Speaking is not like seeing
Şirin Şimşek

 

Adidas, Nike, 2015
Şirin Şimşek

 

Das rote Zimmer
Sae Yun Jung

 

Pferdefest (Trailer)
Felix Schon u.a.

 

Was ist Schönheit?
Johanna Faber

 

Model AVE
Stephanie Glauber

 

Ein Deutsches Amt
Paul Reinholz

 

Matchpoint
Şirin Şimşek

 

Lichtbilder
Şirin Şimşek

 

ExtroDance
Camilo Colmenares

 

Schwarzer Berg
Elias Candolini

 

Arielle
Lilli Tautfest u.a.

 

Zum Schluss bleibt nur die Berberitze
Lia Sudermann

 

MAA BAA
Ahmad Saleh

 

batin - EINTAUCHEN
Anna Mahendra

 

JILA
Anna Mahendra

 

Die Prinzessin auf der Erbse
Dragana Jovanovic u.a.

 

PLAN B
Deniss Kacs

 

Vatertag
Florian Frei

 

Das Leben ist hart
Simon Schnellmann

 

DOKUMENTARISCHE MINIATUREN III – Grundlagen Dokumentarfilmregie
Julian Pache u.a.

 

Kameragrundlagen III - Autofahrten
Patrik Peyn u.a.

 

BEWEGUNG FILMEN – MIT TÄNZERN DREHEN – Kameraübung
Damian Weber u.a.

 

CLOSED SET – Regie-/Kameraübung III
Sebastian Wotschke u.a.

 

EXIT – Regie-/Kameraübung II
Bilal Bahadir u.a.

 

LIVE REGIE
Lukas Anhalt u.a.

 

KHM-KRACHER Vol. 4
Bilal Bahadir u.a.

 

In der Schwebe
Miguel Müller-Frank

 

www.g7-livestream.com
Stephanie Glauber u.a.

 

Deflower
Sang-Heui Jeon

 

Zweite Hand
Nikolas Jürgens

 

Something about Silence
Patrick Buhr

 

Sayo 1.27
David Stratmann Wajsfelner

 

Detox
Hamed Mohammadi u.a.

 

Quattourpus
Jessica Lörs

 

Antworten
Vera Drebusch

 

TORO
Martin Hawie

 

Ich, Leili
Laleh Barzegar u.a.

 

Krieger Vater König
Jakob Beurle

 

FREIHEIT FIKTION UND FROHSINN FÜR ALLE
Lena Ditte Nissen

 

A FIRE IN MY BRAIN THAT SEPARATES US
Benjamin Ramírez Pérez

 

Desert Miracles
Miriam Gossing u.a.

 

Beweis Gewinn und Suggestion
Sara Hoffmann

 

WILD HORSES
Tilman Singer u.a.

 

Kratzbaum
Simon Glass